Kieselsäure

Natürlich gesund

Kieselsäure hält den Organismus in Schwung

Kieselsäure spielt für die Vitalität der Körperzellen eine zentrale Rolle. Keine andere Substanz kann das 300-fache ihres Gewichts an Wasser binden. Ein ausreichender Wassergehalt verbessert den Nährstofftransport zu den Zellen.

Zellkulturen ohne und mit Kieselsäure-Gel
Zellkulturen ohne und mit Kieselsäure-Gel

Dadurch können sich die Zellen besser regenerieren und der Neubildungsprozess wird unterstützt.

Wundheilung

Bei der äußerlichen Anwendung wirkt Kieselsäure einerseits wie ein Schutzfilm, und andererseits nimmt sie aufgrund der hohen Bindungsfähigkeit des Kieselsäure-Gels Krankheitskeime und Wundsekrete wie ein Schwamm auf.

Somit wird die Wunde gereinigt und der Heilungsprozess beschleunigt. Kleinere Verletzungen wie z. B. Schnitt- und Schürfwunden, leichte Verbrennungen oder aber auch Entzündungen können so auf natürliche Weise besser und schneller abheilen. Hautirritationen, wie sie z. B. nach der Rasur entstehen, werden beruhigt.

Starke Knochen

Knochenaufbau
Knochenaufbau

Kieselsäure ist sowohl bei jungen Menschen in der Wachstumsphase als auch bei Älteren wichtig für den Aufbau bzw. Erhalt einer gesunden Knochenstruktur.

Durch den guten Nährstofftransport kann Calcium in Kombination mit Kieselsäure besser und zielgerichtet in die Knochen eingelagert werden.

Ebenfalls kann Silicium den Aufbau von Bändern und Gelenkknorpeln fördern, indem es die Bildung von Kollagen (Faseranteil des Knochens) unterstützt.

 

sikapur® - natürliche Schönheit von innen.
weitere Informationen unter www.sikapur.de

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein

Suche beenden